Aubergienen-Paprika-Joghurt-Salat Rezept

bei Emely
Auberginen

Auberginen-Paprika-Joghurt-Salat

Dass ich eine absolute Auberginen-Liebhaberin bin, habt ihr ja bereits bei meinem letzten Rezept mitbekommen. Ich möchte heute gerne einen einfach vorzubereitenden, köstlichen Salat mit euch teilen.

In diesem Rezept habe ich die Aubergine mit der Paprika im Ofen gegrillt. Anstatt im Ofen zu grillen, klappt es auch genauso je nach Wahl, in der Pfanne oder auf dem Grill. Im Ofen ist es jedoch einfacher und geht schneller. Als Topping ist natürlich eine Joghurtsoße nicht wegzudenken. Sie passt perfekt zum Auberginen-Paprika-Salat. Diejenigen, die sich Vegan ernähren oder Joghurt nicht mögen, können  natürlich den Joghurt weglassen, aber dafür eine Knoblauchzehe, 3-4 grob gehackte Walnüsse und 2-3 Stangen gehackte Petersilie hinzufügen. Beide Varianten schmecken grandios.

Eine genüssliche Beilage für die Grill-Saison

Dieser Salat passt perfekt als Beilage zu Fleischgerichten, Hauptgerichten, als Vorspeise, zum Grill oder auch zum Frühstück mit etwas Brot.  Diejenigen, die in Diät sind, können es auch als Hauptgericht mit etwas Brot genießen, denn Dank den reichlichen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen hält die Aubergine lange satt und ist auch sehr nützlich für das Verdauungssytem.

Nicht nur die Aubergine hat gute Eigenschaften, auch in der roten Paprikaschote gibt es Nährstoffe, wie zum Beispiel einen hohen Anteil an Vitamin C, die das Immunsystem stärken und die Widerstandskraft im Körper erhöhen. Soviel des Guten, noch ein kleiner Tipp:

Stecht mit einem Zahnstocher oder Messer vor dem Grillen ein paar mal in die Auberginen, damit verhindert ihr die Möglichkeit, dass die Gemüse im Ofen platzt. Und mit platzen meine ich das auch so wie geschrieben.

Denn meine Schwester hatte es einmal vergessen einen Loch in die Auberginen zu stechen und unglücklicherweise hat es tatsächlich geplatzt und sich im ganzen Ofen zerstreut. Seitdem wird bei uns sogar ein paar mal mehr gestochen nur um sicher zu gehen:D.

Einen wunderschönen erholsamen Nachmittag wünsche ich euch noch und viel Spaß beim nachkochen.

Auberginen

Auberginen-Paprika-Joghurt-Salat

Auberginen-Paprika-Joghurt-Salat Dass ich eine absolute Auberginen-Liebhaberin bin, habt ihr ja bereits bei meinem letzten Rezept mitbekommen. Ich möchte heute gerne einen einfach… Vegetarisch Salat Aubergienen-Paprika-Joghurt-Salat Rezept European Print
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 6 Rote Spitzpaprika
  • 400 g Joghurt (10% Fettgehalt)
  • 200 g Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Olivenöl

Anleitung

1. Auberginen und Spitzpaprika gut auswaschen und mithilfe eines Zahnstochers 2-3 stechen. Auf einem Backpapier belegten Backblech geben und im vorgeheizten Backofen  250°C ca. 30 Minuten backen.

Auberginen
2. In einem Schüssel, Joghurt mit Schmand verrühren und mit Salz abschmecken. Knoblauch durch die Presse drücken und unterrühren.

Auberginen
3. Die gebackenen Auberginen und Spitzpaprikas schälen, klein hacken und in eine Schüssel geben und mit Salz und 2 Esslöffel Olivenöl verrühren.

AuberginenAuberginen

4.Die fertig vermischte Gemüse auf einen Service Teller geben, darauf die Joghurtsoße verteilen. In einem Glas zwei Teelöffel Paprikapulver mit zwei Esslöffel Olivenöl vermischen und auf die Joghurtsoße verzieren.

Auberginen
Guten Appetit !😉

Sie können auch mögen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Cookies akzeptieren Mehr erfahren